#23 Wie kann eigentlich zeitgemäße
Bildung abgebildet werden?

Was ist zeitgemäße Bildung und was bedeutet das für die Darstellung von Themen auf der Webseite von WirLernenOnline? Darüber diskutierten jetzt elf engagierte Mitglieder der Community von WirLernenOnline. Impulsgeber war Jöran Muuß-Merholz von Jöran und Konsorten.

Was verstehen wir unter gelungenem Lernen? Dieses Verständnis hat einen bedeutenden Shift erfahren – weg von Merkmalen wie  “lehrerzentriert”, “systematisch”, “allein”, “auf ein festliegendes Ergebnis gerichtet” hin zu Attributen wie “lernzentriert”, “problemorientiert”, “im Austausch”, “ergebnisoffen”. Die Lebenswirklichkeit der Schüler:innen ist heute eine ganz andere als die vorhergehender Generationen. Bei dem Unterfangen, zeitgemäße Bildung digital zu gestalten, muss all das mitgedacht werden. Auch bei  WirLernenOnline. 

Im Kern geht es darum, neue Formen des Lernens und Lehrens zu entwickeln und auf eine Weise abzubilden, dass sie sowohl dem aktuellen, problem- und projektbezogenen Lernverständnis als auch der Lebenswirklichkeit der Lernenden gerecht werden. Die vielleicht grundlegendste Frage ist: Wie erreichen wir alle gemeinsam, dass die Schüler:innen einen Sinn in dem sehen, was sie lernen (sollen)? Das kann wohl am besten erreicht werden, indem die Lernenden selbst erkennen, welche Bedeutung bestimmte Lerninhalte für ihren Alltag haben und wie diese ihre Zukunft beeinflussen. So klärt sich für die Schüler:innen auch, welche Inhalte sie innerhalb eines Themenkomplexes erlernen wollen und wieso.

Nehmen wir als Beispiel das Thema “Berlin”. Die Frage ist heute: Was interessiert euch am meisten? Vielleicht die Stadtentwicklung? Problemorientierte Fragestellungen, die sich daran anschließen, könnten sein: Wie wird sich die Bevölkerungsdichte entwickeln? Muss in Zukunft mehr Wohnraum geschaffen werden? Müssen Mieten gedeckelt werden? Wie lässt sich der Autoverkehr reduzieren? Wie sehen alternative, grüne Mobilitätsformen aus? Gibt es Erfahrungen/ Erkenntnisse aus der Geschichte, die für die zukünftige Stadtplanung genutzt werden können? Anschließend wäre zu diskutieren: Welche Infos braucht ihr, um euch ein Bild zu machen? Gibt es andere Unterrichtsfächer, die zusätzliche, ergänzende Informationen liefern können? Welche Präsentationsformen bieten sich am Ende an, um die Ergebnisse optimal darzustellen? 

Für Fachportale wie WirLernenOnline bedeutet diese projektorientierte Herangehensweise für das selbstgesteuerte Lernen vor allem eins: Starre Fachstrukturen werden aufgebrochen und Inhalte der verschiedenen Fächer miteinander vernetzt. Denn Unterrichtsthemen werden inzwischen nicht mehr auf ein Fach begrenzt gedacht und aufbereitet. Die neue Offenheit bietet jede Menge Raum für Kreativität und Inspiration. Warum es nicht einmal mit mit “Spanisch meets Kunst” versuchen? Für die fächerübergreifende Vernetzung der Lerninhalte müssen die Lernplattformen auch Experimentierräume bereitstellen, um modernes Projektlernen digital überhaupt erst zu ermöglichen. 

Neben den Inhalten spielen bei zeitgemäßer Bildung  Methoden und Materialien eine große Rolle. Was verstehen wir überhaupt unter “Material”? Können alte Formate wie zum Beispiel die “Wandzeitung” abgewandelt und modernisiert werden hin zu kreativen und medial variablen Präsentationsweisen? Und wie verändern die herangezogenen Materialien und Medien eigentlich die Lerninhalte selbst?

Ein Beispiel, bei dem die fächerübergreifende Bereitstellung und Vernetzung von Lerninhalten auf WirLernenOnline bereits gut gelungen ist, ist das Thema “Nachhaltigkeit”, das etwa naturwissenschaftliche Fächer wie Physik und Chemie, aber auch Erdkunde oder Soziologie tangiert. Die WLO-Portale “Nachhaltigkeit”, “Politische Bildung”, “Medienbildung” und “OER” sind weitere Schritte in diese Richtung. 


Hast du weitere Ideen? Willst du WirLernenOnline in diese Richtung gemeinsam mit uns entwickeln? Dann melde dich bei uns. Hilf mit, WirLernenOnline voranzutreiben. Für freie Bildung für alle! 

Adventskalender
Zur Übersicht